Vereinfachte Windows-Neuinstallation ohne Treiber


 

Kurz das Betriebssystem neu aufsetzen, kann auch schon mal etwas länger dauern. Zum Beispiel dann, wenn man kein Wiederherstellungsmedium oder wenigstens eine produktspezifische Treiber-CD des Herstellers zur Hand hat.

Sofern man wegen fehlender Treiber überhaupt noch ins Internet kommt, kann die Onlinesuche bei Laptops oder anderen Mobilgeräten mitunter recht zeitaufwendig sein, u.a. deshalb weil Geräte mit der gleichen Bezeichnung im Laufe ihres Herstellungszyklus mit verschiedenen Modulen ausgerüstet werden. Es keine Seltenheit, dass in einem Laptop unter der gleichen Produktbezeichnung drei oder vier verschiedene WLAN-Karten verbaut werden, und dass man deren Treiber ggf. alle durchprobieren muss.  

Den dafür nötigen Zeitaufwand man sich jedoch komplett sparen, wenn man sich vom alten System den Ordner „C:\Windows\System32\DriverStore“ – auf ein USB-Medium sichert.  Nach der  Neuinstallation können sie damit unter ‚Gerätemanager/Treiber aktualisieren‘ sämtliche fehlende Treiber durch Klick auf die jeweilige Komponente und Pfadangabe zum gesicherten DriverStore ganz entspannt installieren. Mitunter ist diese Methode sogar schneller, als die Herstellereigenetreiber-CD zu verwenden und ab Windows 7 funktioniert das problemlos.

 

 

Tags: DriverStore, Treiber
Letzte Änderung:
2017-10-21 09:30
Verfasser:
NieMehrQualMitDigital
Revision:
1.2
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs