Windows-PC gegen unbefugte Benutzung sichern


1. Benutzerpasswort vergeben, nach Möglichkeit nicht: "123",oder ähnliches

 

2. Bildschirmschonerkennwort mit erneuter Anmeldung bei Reaktivierung einrichten.

 

3. Beim Verlassen des Arbeitsplatzes, den Bildschirm mit: "Windowstaste + L", abschließen.

 

4. Lassen Sie niemanden unbeaufsichtigt an Ihren PC und fallen Sie nicht auf simple Telefontricks, wie:"Guten Tag ich bin von Microsoft, habe auf Ihrem PC einen Fehler registriert und möchte ihn nun per Fernwartung beheben", herein.

 

5. Benutzen Sie auf keinen Fall fremde Datenträger CD,DVD-ROM oder USB-Sticks. Auch nicht. um "...nur mal schnell etwas ausdrucken."

 

Tags: Anwender, Datenschutz, sicherheit, unbefugt
Letzte Änderung:
2015-12-09 21:46
Verfasser:
Markus
Revision:
1.3
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.